Gute Stimmung bei der Spargelrundfahrt

Erstellt am

von

👁️31

BV Etzhorn 09. Mai 2024

Spargelessen, Rundfahrt mit Spargelhof und Zierkerzenschnitzerei

Es hat mal wieder alles gestimmt: Nach „Bernie ist wieder da“ am 7. März fand beim Bürgerverein Etzhorn jetzt mit einer freundlichen, aufgeschlossenen Reisegruppe, einem interessanten Programm, gutem Essen und einem sonnigen Tag die zweite Tagesfahrt statt.

Unser wieder einmal voll besetzter Bus mit unserem „Lieblingsfahrer“ Enrico wurde in der Waldgaststätte Eckerworth zum ausgiebigen Spargelmenü erwartet. Nach einer leckeren Spargelsuppe kam der geräucherte Schinken, die Schnitzel, der ausgezeichnete Spargel mit zwei Soßen und schönen gelben Kartoffeln bis zum „Abwinken“ auf den Tisch. Es schmeckte alles wieder einmal sehr gut.

Bei der anschließenden Rundfahrt brachte uns die Reiseleiterin Brunhilde die interessante und vielfältige Gegend in der Lüneburger Heide zwischen Leine und Aller und weiteren kleineren Bächen näher. Beim Spargelhof in Gilten berichtete uns der Chef Herr Finke interessantes über die Pflanze selbst, den Anbau und der im Hof stattfindenden Verarbeitung. Auch beim Spargel muss eine Fruchtfolge eingehalten werden, weil mit den Jahren der Ertrag der alten Pflanzen nachlässt. Einige Teilnehmer nutzen die Gelegenheit zum Spargelkauf. Allerdings mussten wir feststellen, dass im letzten Jahr der Hofladen beim Spargelhof Thiermann dagegen ein überzeugenderes Angebot mit vielen regionalen Produkten hatte und dementsprechend sich unsere Einkaufskörbe schneller füllten.

In der Waldgaststätte wieder angekommen, standen Kaffee und Kuchen schon auf dem Tisch. Unser lieber Rainer war dabei ein dankbarer Abnehmer von zwei weiteren Torten, die er sich gut schmecken ließ.

Den Abschluss bildete dann der Besuch in der Zierkerzenschnitzerei, den einige Teilnehmer vom Märzbesuch bereits kannten. Aber auch hier wurden wieder einige Präsente gekauft und so ging es gut gelaunt auf die Rückreise.

Es ist schon eine Tradition, dass der Bürgerverein auf der Rückfahrt einen gern gesehenen bzw. getrunkenen „Absacker oder Schlenderschluck“ oder etwas Süßes spendiert.

Kurz vor Oldenburg ließ Gustav den wunderschönen Tag noch einmal Revue passieren, ohne im „Werbeblock“ auf weitere Veranstaltungen des Bürgervereins hinzuweisen. So sind die weiteren Tagesfahrten wie „Brunchfahrt auf dem Nord-Ostsee-Kanal“ am 29. August mit 54 Anmeldungen, die „Ostfrieslandfahrt“ am 29. September mit 48 Anmeldungen oder der „Besuch im Packhaustheater im Schnoor mit Weihnachtsmarkt in Bremen“ am 1. Dezember mit 54 Anmeldungen bereits ausgebucht. Über eine Warteliste besteht aber immer die Chance „nachzurücken“. Für das „Große Oktoberfest – Saso Avsenik und seine Oberkrainer“ in der Festhalle Kutenholz am 26. Oktober dagegen gibt es noch freie Plätze.

Text: Gustav Backhuß-Büsing

Fotos: Heike Dexter