Info Nr. 137

Dieser Beitrag ist noch in Bearbeitung

Der Bürgerverein Etzhorn informiert – Aktuelle Info Nr. 137 (08.06.24)
“Sonnenwende” von Clara Müller-Jahnke, 1860-1905, (deutsche Dichterin, Journalistin und
Frauenrechtlerin. Sie galt als führende sozialistische Dichterin ihrer Zeit und machte insbesondere
mit ihren agitatorischen Arbeitergedichten auf die Lage der Arbeiter und der Frauen aufmerksam).
“Es fiel ein Blütenregen herab auf Wald und Feld, ein Netz von Sonnenstrahlen umspinnt die grüne
Welt; das flammt und blüht und duftet und höhnt den Glockenschlag, als ging er nie zu Ende, der
süße, goldene Tag. O Tag der Sonnenwende, vollblühende Rosenzeit, du hast mir ins Herz geduftet
berauschende Seligkeit! Das pocht und glüht und zittert und bebt im Vollgenuss, als ging er nie zu
Ende, der süße, erste Kuss – O Tag der Sonnenwende”
Woche der Natur – Der Countdown läuft und am Samstag, 15. Juni, startet unsere Woche der Natur
mit der Kräuterwanderung. Falls noch nicht geschehen, bitten wir um vorherige Anmeldung, damit
Dorothee genügend Proben und Rezepte bei sich hat. Bitte ebenfalls noch anmelden, wer an der
Veranstaltung Artenerfassung am kommenden Dienstag, 11. Juni, im Baufachzentrum teilnehmen
möchte. Wer nach der Morgenwanderung, 19. Juni, bei Bruno mit frühstücken möchte (auf eigene
Kosten) bitte ebenfalls vorher bei uns anmelden, weil wir die Plätze reservieren. Die
Programmübersicht war der letzten aktuellen Info beigefügt, ist auf unserer Homepage einsehbar,
hängt auch im Schaukasten, war am Samstag, 1. Juni, in der NWZ, ist nochmals in der aktuellen
Monatszeitung Juni sowie in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung gedruckt.
BOULETURNIER FÜR JEDERMANN – Furioser Start-Ziel-Sieg mit Rekordzahl – Das wieder einmal gut
organisierte 9. Bouleturnier fand bei Sonnenschein und guter Stimmung statt. Eine ganze Reihe von
Gästen aus anderen Stadtteilen nahmen teil. So auch der souveräne Sieger Bernd Eilert aus
Bloherfelde, der einen tollen Start-Ziel-Sieg hinlegte. Mit 10, 11 und 13 Punkten aus den drei Runden
war er mit 34 Punkten Gewinner und stellte damit den bisher von Hanna Wilde gehaltenen Rekord
von 30 Punkten ein. Zweiter wurde nach Stechen der Friedrichsfehner Herbert Rüst vor unserem
Mitglied Bärbel Rüdebusch mit jeweils 20 Punkten. Danke an das Team Jürgen, Willi, Heike, Volker,
Karin, Heiner, Christiane W., Gustav und Eddi für Auf-/Abbau, Kuchenbacken, Kaffeekochen und
Grillstand. Und schließlich danken wir auch dem Grünflächenamt Nord der Stadt Oldenburg für die
schnelle und unbürokratische Unterstützung beim Glätten der Kuhlen auf dem Dorfplatz.
Zirkus Charles Knie kommt nach Oldenburg – Wir haben Ermässigungskarten – Vom 13. bis 23.06.
gastiert der Zirkus Knie („100.000 Liter Emotionen – wenn Wasser zur Show wird“) bei der Weser-
Ems-Halle. Wir haben für unsere Mitglieder Ermässigungskarten bekommen, die solange der Vorrat
reicht abgegeben werden: 2 Freikarten (Mi. 19.06. – 19.30 Uhr), 5 Sonder-Einladungen (Rang € 20,
Tribüne € 27/33, Loge € 39), 40 Karten VIP-Ticket Tribüne € 22 statt 32/unnummeriert, € 26 statt
38/nummeriert, Loge € 30 statt 44/nummeriert. Jeweils Donnerstag große Familienvorstellungen €
15/unnummeriert oder € 20/nummeriert)
SV Eintracht: Außerordentliche Mitgliederversammlung – Nachdem der neu gewählte Kassenwart
Dr. Volker Nüstedt für das erste Quartal eine Kassenübersicht erstellte, ergab sich ein kräftiges
Defizit. Der neu besetzte Vorstand handelte sofort und rief eine außerordentliche
Mitgliedersammlung ein. Dr. Nüstedt erläuterte sehr ausführlich und anschaulich, dass bei Eintracht
eine Beitragserhöhung unumgänglich sei. Diese wurde von der Versammlung bei vier Enthaltungen
und einer Gegenstimme mit ca. 11,5 % Erhöhung ab 1. Juli 2024 beschlossen. Der Vorstand plant
weitere neue Maßnahmen, um insgesamt noch attraktiver zu werden. Wir sagen: Viel Erfolg!
Radtour zur Wildtieraufzuchtstation – Bei der nächsten Radtour am Donnerstag, 13. Juni, führt uns
Hans-Gerd Lüken zur Wildtieraufzuchtstation. Dort wird uns Gründer und Stationsleiter Klaus Meyer
nähere Infos geben. Danach gibt es von Heike Dexter vorbereitet wieder eine Stärkungspause.
Treffpunkt zur Abfahrt 13.30 Uhr bei der Bücherbox/Dorfplatz. Anmeldungen bei Manfred Klöpper.

  1. Repaircafé am heutigen Samstag – Das Angebot war etwas eingeschränkt, da mehrere
    ehrenamtliche Reparateure terminlich verhindert waren. Es wurden Reparaturen von
    Elektrogeräten, Fahrrädern, Nähmaschinen und Textilien angeboten. Kinder bastelten mit Anne Kühn
    2
    bunte Paradiesvögel aus Wäscheklammern. Der heutige Ablauf war sehr entspannt mit einer guten
    Stimmung. Die 30 Aufträge haben sich über die drei Stunden gut verteilt. Carsten war als alleiniger
    Reparatur für Fahrräder mehr als ausgelastet. Nach wie vor suchen wir dringend eine weitere
    Näherin, weil hier die Aufträge immer mehr zunehmen. Danke an die Kuchenspender, die Cafeteria
    wurde über die ganze Zeit sehr gut angenommen. Aufgrund der Schulferien findet im Juli kein
    Repair-Café statt. Das nächste 24. RC wurde wegen der Einschulung vom 10. August auf Samstag, 17.
    August, verschoben.
    Spargelessen bei Meyer am Sonntag, 9. Juni – Mit fast 50 Anmeldungen ist unser traditionelles
    Spargelessen im Gesellschaftshaus wieder sehr gefragt. Auf allgemeinen Wunsch haben wir ein
    Tellergericht mit Spargel, Kartoffeln, Schnitzel, Schinken und Saucen bestellt. Wir freuen uns auf die
    nächste Gemeinschaftsveranstaltung unser Sonntagsfrühstück, am 21. Juli, im Flötenteichcafé.
    Leider mit 50 Anmeldungen derzeit ausgebucht.
    Fahrten fast alle bestätigt – Für unser umfangreiches Fahrtenprogramm haben inzwischen alle
    Anmelder die Bestätigung erhalten. Bei der Brunchfahrt auf dem Nord-Ostsee-Kanal am Donnerstag,
  2. Aug., ergeben sich immer wieder Absagen, sodass Anmeldungen noch möglich sind. Die
    Ostfrieslandtour, Sonntag, 29. Sept., ist jetzt durchgeplant. Hier sind derzeit noch sechs Mitglieder
    auf der Warteliste. Für das Oktoberfest am Samstag, 26. Okt., haben wir den ursprünglich komplett
    gebuchten Bus auf 25 Plätze reduziert. Hier sind weitere Anmeldungen möglich. Und schließlich
    haben wir beim Packhaustheater Bremen/Schnoor nach dem Theaterprogramm am 1. Advent gefragt.
    Sobald dieses bekannt ist, bekommen die Anmelder auch hier die Bestätigungen. Bei den
    Tagesfahrten sind immer wir der Ansprechpartner und die Zahlungen sind an uns zu leisten. Für die
    Mehrtagesfahrten „Störtebekerfestspiele“ und Mecklenburgfahrt hat Wiards alle Anmeldungen
    bestätigt. Bei diesen Fahrten sind die Zahlungen direkt an Wiards zu leisten.
    Dieter Holzapfel dirigiert – Unser Mitglied Dieter Holzapfel weist uns darauf hin, dass er am
    Donnerstag, 25. Juli, in der Wandelhalle in Bad Zwischenahn (Kartenverkauf Buchhandlung Isensee),
    und am Freitag, 26. Juli, in der Kirche Harpstedt (Karten bei Nordwest Ticket) das Staatsorchester
    Moldau dirigiert. Wer Interesse an einem Abend zum Thema „Klassische Musik und das Dirigieren“ mit
    und bei Dieter Holzapfel am Freitag, 12. Juli, ab 19 Uhr, hat, kann sich noch anmelden. Es sind noch
    vier Plätze frei.
    Hilfe gesucht – Unser Bürgerverein Etzhorn pflegt von Anbeginn an das Ehrenmal für die Gefallenen
    und Toten der beiden Weltkriege an der Butjadinger Straße. Wir suchen jetzt dringend freiwillige
    ehrenamtliche Helfer, die regelmäßig u.a. die Pflege wie Rasen mähen, Hecke schneiden und Wege
    pflegen übernehmen können. Bitte unter Telefon 39354 melden. Die Bepflanzung der Schalen
    sponsert regelmäßig das Blumenhaus Lüschen, wofür wir Ralf Wilken sehr dankbar sind.
    Spielenachmittag ausgefallen bzw. wird verlegt – Unser Mai-Spielenachmittag im Vereinsheim bei
    SV Eintracht musste aus familiären Gründen kurzfristig abgesagt werden. Da auch der Juni-Termin
    bei SV Eintracht nicht stattfinden kann, kommt uns der Schützenverein Etzhorn sehr entgegen, so
    dass wir am 18. Juni den Spielenachmittag dort stattfinden lassen können. Alle Teilnehmer sind
    infomiert.
    Nachbarschaftshilfe trifft sich – Das Orga-Team unserer Nachbarschaftshilfe „Wir sind Etzhorn –
    Generationen helfen sich“ trifft sich am Dienstag, 25. Juni, ab 19.30 Uhr, im VICO-Tagestreff am
    Haseler Weg. Es geht insbesondere um die Besprechung/Vorbereitung des
    Nachbarschaftsfrühstücks am Sonntag, 25. August, sowie um den Floh- und Verschenkemarkt am
    Sonntag, 8. September. Interessierte Gäste und Unterstützer sind herzlich willkommen.
    Weinprobe – Nochmals der Hinweis auf die Weinprobe am Donnerstag, 4. Juli, ab 19.30 Uhr, im
    Jacques´ Wein-Depot, WHV-Heerstraße 55. Anmeldungen bis spätestens 15. Juni und Auskünfte bei
    Rainer Martens. Bitte den beigefügten Flyer beachten.
    Ateliers öffnen am Sonntag, 7. Juli in der Alten Brennerei – Am 7. Juli sind die meisten Ateliers von
    15 – 18 Uhr für Besucher geöffnet Im Atelier von Nora Tiegel wird eine Auswahl ihrer farbenfrohen
    3
    Gebrauchskeramik ausgestellt. Außerdem stellt sie dort das Projekt „Häkelhektar“ vor. Die Porträts
    von Katrin Bockhorn werden noch einmal im Treppenhaus zu sehen sein.
    Immobilien Kornstraße/Hellmskamp – In diesen Tagen haben die Bauarbeiten zum Bau eines
    Doppelhauses an der Kornstraße begonnen. Lt. der Firma AMR sind beide Haushälften verkauft. Lt.
    Leon Klaas von der Firma Lintas sind die drei Wohnungen im Bestandsgebäude nach vollständiger
    Sanierung zu mieten oder zu kaufen. Das geplante Einfamilienhaus auf einem hinteren Teil des
    Grundstücks, erreichbar über den Hellmskamp, ist ebenfalls noch nicht verkauft. Interessenten für
    die Wohnungen im Bestandsgebäude sowie für das Grundstück wenden sich an: ol-
    kornstrasse@lintas-immobilien.de.
    Schon heute der Hinweis: “Kurzentschlossen, spontan und neugierig” – Dem aktuellen Flyer der
    Kirchengemeinde Ohmstede ist u.a. zu entnehmen: “Segenshochzeit – 24. August 2024 – 15 bis 19
    Uhr. Kommt spontan vorbei – Lasst eure Liebe segnen – Lerne deinen Pastorin kennen – In der
    Ohmsteder Kirche ode rim Garten des Gemeindehauses – Wähle Musik aus. Am 24. August gibt es
    die Möglichkeit spontan Hochzeit zu feiern. Alle Kurzentschlossenen, Spontanen und Neugierigen
    können sich und ihre Liebe in der wunderschönen Ohmsteder Kirche oder in sommerlichen Garten
    segnen lassen. Alle Infos gibt es unter www.kirche-ohmstede.de”
    Wir gratulieren zu runden Geburtstagen
    unseren Mitgliedern Monika Rohwedder, Wolfgang Oeser, Gerriet Broel und Liselotte Landes
    zum 80. Geburtstag.
    Bürgerverein Etzhorn e.V.
    Wir trauern
    um Anne Meisner-Kregel, sie ist am 18. Mai 2024 im Alter von 73 Jahren gestorben. Anne war
    sieben Jahre Mitglied im Bürgerverein Etzhorn und hat sich stets bei uns engagiert und sich bei der
    Betreuung einer syrischen Groß-Familie verdient gemacht.
    Am 20. Mai 2024 ist Christel Mehrens im Alter von 91 Jahren gestorben. Frau Mehrens war zwei
    Jahre Mitglied und hat nach dem Tod ihres Ehemannes Harald, der jahrzehntelanges Mitglied war,
    die Mitgliedschaft im Bürgerverein fortgesetzt.
    Am 29. Mai 2024 ist Irmgard Schröder im Alter von 93 Jahren gestorben.
    Frau Schröder war jahrzehntelanges Mitglied.
    Wir werden den Verstorbenen ein ehrendes Gedenken bewahren.
    Bürgerverein Etzhorn e.V