Juni 2023

Erstellt am

von

👁️

Magerwiese
Straßenbegleitgrün für den Naturschutz – Wir unterstützen Pilotfläche – Auch kleine Flächen mit heimischen Arten fördern bereits die Vielfalt von Tieren und Pflanzen. Dies insbesondere, wenn man diese Kleinbiotope mit der leider auch heute noch üblichen Bepflanzung aus klassischen Bodendeckern, Scheerrasen oder Rhododendren vergleicht. In Etzhorn gibt es reichlich ungenutztes Potential an Flächen, die der Biodiversität aufgrund alter Schönheitsideale vorenthalten werden. Wie auf der letzten Vorstandssitzung beschlossen, beteiligt sich der Bürgerverein mit einem Zuschuss von bis zu € 1000 an einem Projekt des Arbeitskreises Artenschutz der Unteren Naturschutzbehörde. Dabei sollen im Bereich der von-Bodelschwingh-Str. städtische Beete ökologisch umgestaltet und aufgewertet werden. Hier werden die Bodendecker zwischen den Bäumen entfernt und die obere Schicht nährstoffreicher Humus abgetragen. Anschließend werden die Beete mit nährstoffarmem Sand aufgefüllt, gestaltet und mit heimischen Arten aus Regiosaatgut und Pflanzlingen eingesät bzw. bepflanzt. Es soll ein Heide-Magerrasen auf schütter bewachsenem Sandboden geschaffen werden, der Wildbienen, Heuschrecken, weiteren Insekten aber auch ausgewählten und heute selten gewordenen Pflanzen einen Lebensraum bietet. Ziel ist es außerdem, von Etzhorn aus einen Impuls in der Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung zu setzen, um solch pflegeleichtes Straßenbegleitgrün in der Stadt- und Flächenplanung generell zu etablieren. (Text Kay Fuhrmann)

Fischadler gesichtet
Unsere vogelkundliche Wanderung zu den verschiedenen Habitaten unter der Leitung unseres Experten Kay Fuhrmann fand Anfang Mai über die Stadtteilgrenzen Etzhorns hinaus wieder eine gute Zustimmung. Lt. Kay drückte das bewölkte Wetter bei einigen Vögeln auf die Sangeslust, dennoch konnten wir insgesamt 51 Vögel bestimmen. Für Kay war der unsere Gruppe überfliegende Fischadler und ein Vogel-Hybrid von Rauch- und Mehlschwalbe der Höhepunkt, während alle Teilnehmer wieder von dem kräftigen und melodischen Gesang der Nachtigallen am Bornhorster See beeindruckt waren.

”Menschenfischen”
Auf Einladung der ev. Kirchengemeinde Ohmstede ging Pastor Christoph Fasse mit unserem Vorsitzenden Gustav Backhuß-Büsing in der versöhnBAR (Versöhnungskirche Kranbergstraße) unter der Überschrift „Menschenfischen – oder wie man Gemeinschaft schafft“ auf „Fangfahrt“. In einem lockeren Gespräch legte unser Vorsitzender dar, wie man mit einfachen Mitteln Begegnung und Orte der Begegnung schaffen kann. Voraussetzungen sind in erster Linie ehrenamtliche Engagierte mit guten Ideen. So sind zum Beispiel gemeinsame Treffen zum Essen, Frühstücken, Stammtisch, Spiele und Fahrten relativ einfach zu organisieren und durchzuführen. Pastor Fasse war insbesondere auf unseren Bürgerverein Etzhorn aufmerksam geworden, weil wir in den letzten Jahren unsere Mitgliederzahl von knapp vierhundert auf jetzt über eintausend steigern konnten. Das vollständige Interview ist auf YouTube unter „Versöhnbar“ abrufbar.

Bremerhaven
Für unseren Bus-Tagesausflug am Sonntag, 17. September, nach Bremerhaven steht das Programm fest. Abfahrt am Etzhorner Krug. In Bremerhaven besichtigen bei einer das „Schaufenster Fischereihafen“. Dem Rundgang mit Informationen über Geschichte folgt die Fischzubereitung mit Auswahl der Gerichte zum Mittagessen (13 Uhr im „Schaufenster Fischereihafen“). Danach folgt eine zweistündige Hafenrundfahrt durch den Fischereihafen. Vor der Abfahrt Stopp im Fischereihafen, Möglichkeit Einkauf, Kaffeepause. Rückkehr gegen 18.30 Uhr Etzhorner Krug. Teilnehmerpreis für unsere Mitglieder: € 50,00/Person (Nichtmitglieder € 60,00). Im Preis enthalten: Fahrt, Besichtigung Fischereihafen, Mittagessen, Hafenrundfahrt. Es sind noch Plätze frei.

Spargel
Wir genießen den Spargel auf zweierlei Art. Einerseits am 10. Mai mit einer schönen Busfahrt jenseits der Autobahn durch die maigründe Landschaft ins Kirchdorfer Heideland. Bei der Firma Thiermann blieb kein Wunsch unerfüllt. Nach einem guten Essen konnten wir uns bei einem Abstecher zum Dümmer See in Lembruch die „Beine vertreten“. Für unser Spargelessen am Sonntag, 11. Juni, erstmals im Landhaus Etzhorn, liegt eine Rekordanmeldung von 75 Anmeldungen vor. Uns erwartet im Landhaus Etzhorn zu einem Teilnehmerpreis von € 35,00 ein reichliches Büfett, nicht nur mit vielen Spargelvariationen.

Repaircafé
Das 13. Etzhorner Repaircafé findet am Samstag, 10. Juni, von 14 bis 17 Uhr in der Grundschule Etzhorn statt. Es ist das letzte RC vor der Sommerferienpause im Juli und August. Wie immer sind verschiedene ehrenamtliche Reparateure u.a. für Mechanik, Elektro, Handy/PC, Holzarbeiten, Nähen und Fahrräder vor Ort. Das Schleifen von Messern ist leider nicht im Angebot. Wie immer gibt es in der gleichzeitigen Cafeteria bei Kaffee/Tee den selbstgebackenen Kuchen.

Zwei 75er Jubiläen
Seit dem Jahr 2016 finden bei unserem Bürgerverein Etzhorn monatlich einige Stammveranstaltungen statt. An jedem zweiten Mittwoch eines Monats treffen um die zwanzig Mitglieder zum Stammtisch im Restaurant Kali-Ora am Etzhorner Weg. Am 17. Mai war es das 75. Treffen. Unser 75. Spielenachmittag für Ältere am 20. Juni im Vereinsheim von SV Eintracht am Hellmskamp ist ebenfalls von Anbeginn ein beliebter Treffpunkt für bis zu zwanzig Mitglieder. Bei jedem Treffen spendiert ein Teilnehmer den Kuchen. Nach einer Runde Bingo wird in Gruppen gespielt, wobei Rummikub der Renner ist. Ohne coronabedingte Ausfälle hätten wir die Jubiläumszahlen bereits viel früher erreicht. Da wir bei unserem Bruno-Bäcker zu Monatsbeginn zweimal ein immer gut besuchtes gemeinsames Frühstück anbieten, findet hier am 1. Juni bereits das 134. Treffen statt. Der Frühstückstreff wurde nach der Eröffnung unseres Brunos von unserer früheren 2. Vorsitzenden Irmtraut Fuhlrott ins Leben gerufen und jetzt von Heike Dexter fortgeführt.

Besichtigung
Die Betriebsbesichtigung bei CEWE findet am Dienstag, 26. September, ab 10 Uhr gegen einen geringen Kostenanteil statt. Uns stehen zwanzig Plätze zur Verfügung. Anmeldungen unter Telefon 39354. Die Betriebsbesichtigung von SEALPAC (Verpackungsmaschinen) befindet sich derzeit in der Terminabsprache.

Weitere Termine
4. Juni
Bustagesfahrt Musical im Hamburg
6. Juni, 19.30 Uhr
Orga-Treffen Nachbarschaftshilfe „Wir sind Etzhorn – Generationen helfen sich“ VICO-Tagestreff, Haseler Weg. Gäste sind willkommen.
8. und 22. Juni, 18 bis 20 Uhr
Doppelkopf für Fortgeschrittene im Gesellschaftshaus Meyer, Nadorster Straße. Anmeldung/Auskünfte bei Erika Schmidt, Telefon 3990335
10. Juni, 14 bis 17 Uhr
13. Repaircafe Grundschule Etzhorn, Butjadinger Straße.
11. Juni, 12 Uhr
Spargelbüfett Landhaus Etzhorn
14. Juni, 17.30 Uhr
Stammtisch Restaurant Kali Ora, Etzhorner Weg. Anmeldungen bis 11. Juni, Telefon 39354.
20. Juni, 15 Uhr
Spielenachmittag für Erwachsene Vereinsheim SV Eintracht, Hellmskamp, ausgebucht.
21. Juni
Radtour in und um Leer, ausgebucht.
3. und 6. Juli, 9.30 Uhr
Frühstückstreff beim Bäcker Bruno, Auskunft Telefon 84729

Gustav Backhuß-Büsing

Nachtrag vom 23.05.2023 wegen Bouleturnier am 21.05.2023

Jürgen Süykers gewinnt 8. Bouleturnier
Souverän hat der Etzhorner Jürgen Süykers vor Eddi Kedzierski und Dieter Wilde das 8. Bouleturnier vom Bürgerverein Etzhorn gewonnen. Die Stimmung auf dem Boule- und Dorfplatz war im Beisein vom Boulevater, Gründer der Bouleplätze und Ehrenmitglied Herbert Schweers freundlich sowie sportlich und fair.
Die Siegerehrung zeigt von links:
Eddi Kedzierski, Jürgen Süykers, Dieter Wilde und den Vorsitzenden Gustav Backhuß-Büsing
Fotos: Heike Dexter.