Juni 2024

BV Etzhorn

Vier Flüsse

Unsere erste Mehrtagesfahrt fand bei typischen Aprilwetter statt: sehr kalt, wechselhaft aber auch mit viel Sonnenschein. Besonders erfreulich war die frühe mai-grüne Natur. Die Schifffahrten auf dem Main, Rhein, Mosel und Neckar waren interessant und wurden von unserem Hotel in Boppard angefahren. Die Orte Koblenz, Beilstein, Bingen oder Heidelberg beeindruckten die Teilnehmer bei guter Stimmung sehr. Die nächste Mehrtagesfahrt geht Anfang Juli zu den Störtebekerfestspielen nach Rügen.

Pflanzenmarkt

Der diesjährige Pflanzenmarkt auf dem Parkplatz bei SV Eintracht am Hellmskamp blieb trotz bestem Wetter leider unter unseren Erwartungen. Lag es an der terminlichen Lage „quasi zwischen den Feiertagen“? Wir wissen es nicht. Die Aussteller waren mit der Anzahl der Besucher nicht so zufrieden, wie sonst. Unabhängig davon plant Corina Fuhrmann im Herbst einen weiteren Pflanzenmarkt.

Spargelfahrt

Es hat mal wieder alles gestimmt: Eine freundliche, aufgeschlossene Reisegruppe, ein interessantes Programm, das gute reichhaltige Essen und ein sonniger Tag. In der Waldgaststätte Eckernworth in Walsrode hat uns das Spargelmenü sehr gut geschmeckt. Bei der anschließenden Rundfahrt brachte uns die Reiseleiterin Brunhilde die interessante und vielfältige Lüneburger Heide mit Leine, Aller und vielen Gewässern näher. Beim Spargelhof erklärte uns der Chef Herr Finke viel über die Spargelpflanze selbst, den Anbau und der im Hof stattfindenden Verarbeitung. In der Waldgaststätte wieder angekommen, standen Kaffee und Kuchen schon auf dem Tisch. Den Abschluss bildete der Besuch in der Zierkerzenschnitzerei, bevor es gut gelaunt wieder auf die Rückreise ging.

Landtagsbesuch

Mit unserer Sondermail wurde auf die Einladung an die Bürgervereine unserer Oldenburger Landtagsmitglieder Hanna Naber und Ulf Prange zu einem Besuch in den Niedersächsischen Landtag hingewiesen. Spontan meldeten sich bei unserem Organisator Rainer Martens zwanzig Teilnehmer an. In Hannover angekommen, besichtigen wir zunächst das Rathaus, nahmen für eine Stunde an einer Plenarsitzung teil, um anschließend mit Ulf Prange bei Kaffee und Kuchen zu diskutieren. Unser Mitglied Hanna Naber lud uns als Landtagspräsidentin zu einer „Privataudienz“ in ihr Büro ein und blieb auf die vielen interessanten Fragen keine Antwort schuldig. Rundum eine sehr informative und beeindruckende Landtagsfahrt nach Hannover. Vielen Dank Rainer Martens!

Repair-Café

War es das gute Wetter, der Samstag in der Himmelfahrtswoche oder ein ganz normales RC? Wo auch immer die Ursache der relativ geringen Nachfrage (27) nach Reparaturen lag, für alle Beteiligten war es mit der wiederum sehr guten Stimmung ein gelungenes RC. Besonders nachfragt waren diesmal die Textilreparaturen. Unsere Christina war bis zuletzt eingespannt und es wurde deutlich: Wir brauchen dringend eine zusätzliche Reparateurin für diesen Bereich. Über Anmeldungen (bitte an Manfred) würden wir uns freuen. Auch Christian war mit Fahrradreparaturen gut eingedeckt. Bei den Elektrikern war die Situation entspannt, was vor allem darauf zurückzuführen ist, dass sechs (!) Elektriker da waren. Das 23. RC öffnet wieder am Samstag, 8. Juni. Ein weiterer Hinweis zum geringeren Besuch: Es wird sicherlich auch dazu beigetragen haben, dass ein rechtzeitig bei der NWZ eingereichter Vorbericht für das RC nicht berücksichtigt wurde. Wir haben sicherlich keinen Anspruch auf eine Veröffentlichung, sind aber dennoch enttäuscht, wenn auf diese so wichtige und ausschließlich ehrenamtlich geführte Veranstaltung nicht näher hingewiesen wird.

Tolle Radtour

Unser ausgesprochener „Radtourenexperte“ Hans-Gerd Lüken hatte am 16. Mai eine sehr schöne Tour u.a. über Ofenerdiek, Metjendorf, Ofen, Petersfehn und Wechloy zum botanischen Garten auf Radwegen überwiegend jenseits der Straße ausgearbeitet. Im botanischen Garten erwartete uns bereits Heike mit Kaffee und Kuchen. Nach der Pause ging es über nicht weniger interessante Radwege zurück nach Etzhorn. Hans-Gerd besten Dank. Wir sehen uns spätestens am 13. Juni bei der Tour zur Wildauffangstation in Rastede. Anmeldungen/Auskünfte bei Manfred Klöpper.

Wasserstellen

Zu den Wasserstellen an der Ekernstraße und am Mittelkamp haben wir vom Oberbürgermeister Jürgen Krogmann eine Stellungnahme erhalten, die wir in Auszügen hier wiedergeben: „Durch den OOWV wurde ein nicht ordnungsgemäßer Abfluss festgestellt. Daher muss von der Butjadinger Straße 310 kommend bis zur Ekernstraße eine Überprüfung der Grabenverrohrung von Haltung zu Haltung durchgeführt werden, um die Problemstelle zu finden. Generell ist zu sagen, dass die in den Bildern dargestellte Situation nur nach Starkregenereignissen auftritt und nicht der Regelfall ist. Dennoch steht der Bauhof bereit, um die wassergebundene Wegedecke entlang der Ekernstraße zu ertüchtigen (Anmerkung: Ist inzwischen geschehen).“

Weinprobe

Unseren Mitgliedern bieten wir am Donnerstag, 4. Juli, ab 19.30 Uhr, im Jacques´Wein-Depot, WHV-Heerstraße 55, eine Weinprobe unter dem Motto „Sommerweine“ an. Sonderpreis: 32,50 Euro. Eine Vielzahl von Weinen wird mit einem Imbiss serviert. Anmeldungen bis spätestens 15. Juni und Auskünfte bei Rainer Martens per mail capetonian2003@web-de oder Telefon 391599.

Schreiblust später

Die parallel zum Repaircafé stattfindende Schreiblust- und Fabulierrunde mit Erika Schmidt setzt bis zum Herbst aus. Interessierte Teilnehmer können sich gerne bei Erika (Telefon 3990335) erkundigen und anmelden.

Hilfe gesucht

Unser Bürgerverein Etzhorn pflegt von Anbeginn an das Ehrenmal für die Gefallenen und Toten der beiden Weltkriege an der Butjadinger Straße/Ecke Mittelkamp. Wir suchen jetzt dringend freiwillige ehrenamtliche Helfer, die regelmäßig u.a. die Pflege wie Rasen mähen, Hecke schneiden und Wege pflegen übernehmen können. Bitte unter Telefon 39354 melden. Die Bepflanzung der Schalen sponsert regelmäßig das Blumenhaus Lüschen, wofür wir Ralf Wilken sehr dankbar sind.

Termine

8. Juni, 14 bis 17 Uhr
23. Etzhorner Repair-Café Grundschule Etzhorn, Butjadinger Straße mit Cafeteria, Kleiderstange und Bastelangebot für Kinder.

9. Juni, 12 Uhr
Spargelessen im Gesellschaftshaus Meyer, Nadorster Straße. Tellergericht. Ausgebucht.

12. Juni, 17.30 Uhr
Stammtisch Restaurant Mykonos im Wiesenkieker, Elsflether Straße. Anmeldungen bis 9. Juni, Telefon 39354.

13. Juni, 13.30 Uhr
Radtour zur Wildtierauffangstation Rastede (ca. 30 Km). Abfahrt/Treffpunkt Bücherbox beim Dorfplatz, Butjadinger Straße. Anmeldungen/Auskünfte bei Manfred Klöpper, Telefon 7770166).

13. und 27. Juni, 18 Uhr
Doppelkopf für Anfänger/Fortgeschrittene Gesellschaftshaus bei Meyer, Nadorster Straße. Auskünfte Erika Schmidt, Telefon 3990335

18. Juni, 15 Uhr
Spielenachmittag für Erwachsene Vereinsheim SV Eintracht, Hellmskamp.

20. Juni, 19 Uhr
Erweiterte Vorstandssitzung VICO-Tagestreff, Haseler Weg.

25. Juni, 19.30 Uhr
Orga-Team Nachbarschaftshilfe „Wir sind Etzhorn – Generationen helfen sich“. VICO-Tagestreff, Haseler Weg. Gäste sind gerne willkommen.

1. und 4. Juli, 9.30 Uhr
Frühstückstreff beim Bäcker Bruno, Auskunft Telefon 84729.

Terminübersicht Woche der Natur

11. Juni, 18 Uhr *
Einführung in die Artenerfassung Etzhorn, Treffpunkt: BZN Bauzentrum Oldenburg. Stubbenweg 33. Anmeldungen bis zum 9. Juni erforderlich.

15. Juni, 15 Uhr *
Kräuterwanderung mit Dorothee Stübe (historisch-astrologisch) Anmeldungen Telefon 39354. Treffpunkt: Haseler Weg/Ecke Sündermannsweg.

16. Juni, 15 Uhr
Pflanzen und Tiere an Etzhorner Kleingewässern. Treffpunkt: Geschäftsstelle Deutsches Rotes Kreuz, Maria-von-Jever-Str. 2.

17. Juni, 21 Uhr

Abendwanderung um den Bornhorster See, Treffpunkt: Parkplatz SV Eintracht, Hellmskamp.

19. Juni, 6 Uhr *
Morgenwanderung Richtung Wäldchen/Windräder, Treffpunkt: Wendehammer am Ende der Kornstraße, Wer ab ca. 8 Uhr beim Bruno-Frühstück (auf eigene Kosten) teilnehmen möchte, muss sich zuvor anmelden, Telefon 39354.

19. Juni, 18 Uhr
Schweigewanderung im Gewerbegebiet, Treffpunkt: Musikhaus Dinter, am Ende der Frieslandstraße.

21. Juni, 18 Uhr
Info Funktionsweise Windräder, Treffpunkt: Wendehammer Ende der Kornstraße

22. Juni. 9 Uhr
Führung zu den häufigen Vogelarten in Etzhorn. Treffpunkt: Wendehammer Ende Kornstraße

22. Juni, 15 Uhr
Naturnahe Gartenwirtschaft, Ackermantje, Treffpunkt: Wendehammer Ende der Kornstraße

23. Juni, 14 bis 17 Uhr
Aktionstag, Außenfläche bei der NWZ, WHV-Heerstraße, hinterer Parkplatz rechts.

* Anmeldungen erforderlich

Gustav Backhuß-Büsing

www.bürgerverein-etzhorn.de