Dezember 2023

Über 1000 bleiben

Es sind für unseren Bürgerverein Etzhorn erfreuliche Zahlen, die ihresgleichen suchen. Seit dem Jahr 2015 nimmt unsere Mitgliederzahl kontinuierlich zu. Zu Jahresbeginn denken wir „Wird sich das fortsetzen?“. Ja, tut es! So konnten wir in diesem Jahr 101 neue Mitglieder begrüßen, so dass wir derzeit 1.072 Mitglieder zählen. Bei dieser hohen Mitgliederzahl nehmen die Abmeldungen durch Wegzug von Etzhorn natürlich auch zu. Von sechs Mitgliedern mussten wir uns durch Tod verabschieden. So beträgt die aktuelle Mitgliederzahl zum Jahresbeginn 2024 ganze 1.042. Eine stolze Zahl, über die wir uns alle sehr freuen.

Termine 2024

Nach einigen Abstimmungen steht unser Terminkalender für 2024 fest. Die Terminübersicht 2024 werden wir zusammen mit der Monatszeitung Januar 2024 voraussichtlich ab 3. Januar 2024 verteilen.

Sauerkraut

Auch wenn die Teilnehmerzahl überschaubar ist, auf unseren Heiner ist Verlass. Er rettet quasi in jedem Jahr nicht nur die Äpfel vor dem Vergammeln sondern veranstaltet auch Sonderaktionen wie die Herstellung von Sauerkraut. Wir verarbeiten bei ihm die Kohlköpfe mit einem Hobel. Anschließend wird das Kraut unter Zugabe einer Salzlösung gestampft. Eine Woche bei Zimmertemperatur und ca. vier Wochen kühl gelagert entwickelt sich so ein gut schmeckendes Kraut. Vielen Dank Heiner.

Glücksgefühle

Das 16. Repaircafé seit April 2022 in der Aula der Grundschule Etzhorn am 11. November konnte wieder auf der Habenseite unserer Erfolgsgeschichte gebucht werden. Eine tolle Stimmung, zahlreiche, geduldige, großzügige Kunden prägten einen sehr schönen Nachmittag, der zu Glücksgefühlen führte. Die Aula war sehr gut besucht. Zudem ein Musterbeispiel eines ehrenamtlichen Engagements aller Beteiligten, die sich immer zuverlässig und selbstlos für das Gemeinwohl einsetzen. Repariert bzw. begutachtet wurden u.a. Dinge wie Bohrmaschine, Kinnbügel, Radio, Messer, Toaster, Staubsauger, Wasserkocher, Plattenheizkörper, Mixer, Getreidemühle, Fahrräder (5 x), Nähmaschinen (3 x), Bluse, Backautomat oder Rasierer. Eine Besonderheit war die Reparatur einer „Lochplatten-Spieluhr“. Diese Spieluhren (auch Kalliope genannt) wurden wahrscheinlich im Zeitraum von 1876 bis 1910 hergestellt. Und so ist RC-Gründer und Organisator Manfred Klöpper sehr zufrieden. „Wir konnten 55 Reparaturwünsche annehmen und größtenteils erfolgreich bearbeiten. Dass unser Repaircafe weit über die Grenzen von Etzhorn sehr gut ankommt, wird dadurch deutlich, dass „nur“ ein Drittel der Kunden aus Etzhorn kamen. Die Cafeteria ist ein Garant für den kommunikativen Erfolg und die soziale Bedeutung unseres Repaircafes. Die Kuchenspenden sind eine Grundlage. Danke!“

Gans und Loriot

Unser Martinsgansessen im Gesellschaftshaus bei Meyer ist zur Tradition geworden. Am 11. November wurde das Essen durch unser Mitglied Gisa Kossel (sie schreibt Gedichte, Kurzgeschichten, Texte für Kinderbücher und Texte zu Musik, Malerei und Fotografie) insofern aufgewertet, dass aus Anlass des 100. Geburtstages von Loriot (Viktor von Bülow) ein Sketch über einen Mops und den Sinn des Lebens aufgeführt wurde. Die fünfzig Teilnehmer waren nicht nur von dieser „Einlage“ begeistert, sondern auch von Gänsebrust, Rot- und Rosenkohl sowie Kartoffeln. Das nächste Essen mit Grünkohl findet bereits am Sonntag, 7. Januar, statt (wieder so gut wie ausgebucht).

Volkstrauertag

Es war durch unsere Pastorin Ines Heinke eine würdevolle dem Anlass entsprechend mit einem aktuellen Bezug auf die Entwicklungen in Israel und Gaza gestaltete Gedenkrede. Sie appellierte an die gut vierzig Teilnehmer nicht nachlässig zu werden, im Friedenseinsatz und in der Erinnerungskultur nicht nachzulassen. Die Rede wurde von drei Konfirmandinnen durch das Verlesen einer exemplarischen Biographie ergänzt. Den sehr zutreffenden musikalischen Rahmen gestalteten Helmuth Schall, Franziska Eber, Eva und Iwo Felgendreher und Walther Koch.

Vorstand beschließt

Anlässlich der letzten Vorstandssitzung Anfang November im VICO-Tagestreff, Haseler Weg, fasste unser Vorstand wieder einmütige Beschlüsse. So wurde der vorgelegte Terminplan 2024 mit über 36 Terminen sowie Stammterminen für Frühstück, Stammtisch, Spielenachmittag, Doppelkopf usw. verabschiedet. Geplant sind sechs Tagesfahrten: Heidjer Bernie endlich wieder da – Die Lachmuskeln werden strapaziert (07.03.), Musicalfahrt König der Löwen zunächst vorrangig für Familien (27.03.), Leckerer Spargel mit Rundfahrt und Spargelhof (07.05.), Brunchfahrt auf dem Nord-Ostsee-Kanal (07.09.), Emden und die Krummhörn/Ostfriesland (noch kein Termin), Großes Oktoberfest mit den Oberkrainern (26.10.), Weihnachtsmarkt Bremen/Packhaustheater (01.12.). Mehrtagesfahrten: 21. bis 25. April Reizvolle deutsche Flusslandschaften, 8 bis 10. Juli Störtebekerfestspiele auf Rügen, 2. bis 6. Oktober Idylle an der Mecklenburger Seenplatte.Der Vorstand beschloss einen Etat von bis zu 14.000 Euro. Bei der Jahreshauptversammlung, voraussichtlich am 14. März, werden die Mitglieder aufgrund einer Empfehlung vom Finanzamt Oldenburg über eine Anpassung/Aktualisierung unseres Vereinszwecks bestimmen.

Spielenachmittag

Der Neustart eines Spielenachmittags für Jung und Alt kann mit gut dreißig Teilnehmern, darunter viele Kinder, als geglückt bezeichnet werden. In der Aula der Grundschule Etzhorn waren die Beteiligten eifrig dabei, auch neue und tolle Spiele kennenzulernen. Selbst die Erwachsenen staunten nicht schlecht über die große Spieleauswahl. Einem weiteren Familien-Spielenachmittag steht damit wohl nichts im Wege.

„Ende Kapitalismus“

Leider musste der Vortrag mit Ulrike Herrmann „Das Ende des Kapitalismus. Warum Wachstum und Klimaschutz nicht vereinbar sind“ aufgrund einer Erkrankung kurzfristig abgesagt und verschoben werden. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Laternenlauf

Was waren wir erleichtert! Nach vielen Regentagen blieb es am Freitag, 17. November, trocken, tagsüber sogar längere Zeit sonnig. Und so strömten regelrecht die vielen Familien zum Vereinsheim von SV Eintracht. Die freiwillige Feuerwehr Ohmstede begleitete und sicherte den Umzug durch die Straßen ab. Der Hellmskamp, die Korn- und Fliednerstraße waren durch viele Anwohner mit Teelichtern ausgeleuchtet, auf dem Hellmskamp sah es wie eine Landebahn für Flugzeuge aus. Gut 150 Teilnehmer verfolgten die Feuerschau. Bratwurst und Punsch, von Vereinswirtin Steffi organisiert, rundeten einen sehr schönen Abend ab. Vielen Dank allen Beteiligten sowie unserem Wettergott.

Danke

Es ist bei uns im Bürgerverein Etzhorn seit vielen Jahren eine schöne Tradition, dass wir unsere „stets im Einsatz“ befindlichen ehrenamtlich Engagierten zu einem Essen einladen. Durch das monatliche Repaircafé ist diese Anzahl auf fast sechzig Mitglieder angewachsen. Sie wurden zu einem Dankeschön-Essen ins Landhaus Etzhorn eingeladen. In seiner Begrüßung stellte der Vorsitzende Gustav Backhuß-Büsing fest, dass er überglücklich sei, dass sich so viele Mitglieder für unsere Mitmenschen engagieren.

Viele Jubilare

Aufgrund der begrenzten Platzzahl konnten wir unsere Jubilare nicht zur Jahreshauptversammlung im Februar d.J. einladen. So erhielten sie jetzt eine Einladung zur Adventsfeier. 25-jährige Jubilare: Uwe Albers, BÜFA, Hannelore de Rot, Erika Doddek, Renate Eilers, Volker Fröllje, Edgar Gietz, Gisa Grein, Marlene Groen, Rainer Heerma, Birgit Kramer, Sebo Kramer, Jürgen Krogmann, Rainer Müller, Hans-Jürgen Rohwedder, Volkmar Schierenbeck, Wilfried Steinker, Christian Strohmann, Bernd Theilmann, Irmhild Vix und Norbert Wegner. 50-jährige Jubilare: Monika Arnold, Menso Alberts, Fritz Badinski, Rolf Büsing, Helga Gerdes.

Plattdeutsch

Für eine Aufführung des Ohmster plattdütschen Vereen stehen uns für die Aufführung „Rismus Rasmus oder de Bandschieven-Vörfall“ im Kulturzentrum Rennplatzstraße (Achtung nicht barrierefrei) am Sonntag, 11. Februar 2024, 16 Uhr, insgesamt fünfzig Karten zur Verfügung. Ab 14.30 Uhr können Kaffee und Kuchen erworben werden. Anmeldungen ab sofort bei Gustav Backhuß-Büsing. Der Kartenpreis von € 10,00 wird am Veranstaltungstag erhoben.

Termine

9. Dezember, 14 bis 17 Uhr

17. Etzhorner Repair-Café Grundschule Etzhorn, Butjadinger Straße

9. Dezember, 14.30 bis 16.30 Uhr

Schreiblust- und Fabulierrunde mit Erika Schmidt, Grundschule Etzhorn, Butjadinger Straße. Weitere Interessierte melden sich bei Erika Schmidt, Telefon 3990335, an.

10. Dezember, 15 Uhr

Adventsfeier mit Ehrung von Jubilaren, Landhaus Etzhorn, ausgebucht.

14. Dezember, 18 Uhr

Doppelkopf für Fortgeschrittene Gesellschaftshaus bei Meyer, Nadorster Straße. Auskünfte Erika Schmidt, Telefon 3990335

Spielenachmittag für Erwachsene Vereinsheim SV Eintracht, Hellmskamp.

20. Dezember, 17.30 Uhr

Stammtisch Restaurant Mykonos, Elsflether Straße. Anmeldungen bis 17. Dezember, Telefon 39354.

4. und 8. Januar 2024, 9.30 Uhr

Frühstückstreff beim Bäcker Bruno, Auskunft Telefon 84729.

7. Januar 2024, 12 Uhr

Grünkohlessen (Tellergericht) Gesellschaftshaus bei Meyer, Nadorster Straße. Fast ausgebucht. Auskunft unter Telefon 39354.

Gustav Backhuß-Büsing

www.bürgerverein-etzhorn.de